AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 03/4:

Bisamberg für „Forscher“ freigegeben



Die feierliche Eröffnung des Themenwegnetztes – Bisamberg fand bei der Hubertuskapelle in Hagenbrunn statt. v.l.n.r.: NÖ-Landesrat Ernest Gabmann, Wien´s Umweltstadträtin Dipl.-Ing.Isabella Kossina, Bgmst. Gerhard Walzer, BzVst. Ing.Heinz Lehner und Bgmst Ernst Fischer .Foto: Pressefoto Votava

Wien und Niederösterreich teilen sich zwar den Bisamberg, doch wenn es um die Nutzung dieses Freizeitparadieses geht, gibt es keine Grenzen! Wanderer können auf weitläufigen Wegen jetzt nicht nur frische Luft tanken, sondern auch Interessantes und Unterhaltsames über die Themenkreise Wein, Natur und Kultur erfahren. Ein kleines Beispiel? – Wussten Sie, dass die Hälfte aller heimischen Orchideen auf dem Bisamberg blüht oder, dass Nestroy schon den Bisamberger Wein besang?- Erforschen Sie die Heimat, wandern Sie am Bisamberg und beachten Sie die Informationen, die auf Weinfässern zu finden sind!


Home