AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 04/1:

Tichy´s Eis-Erlebnis-Tempel



Vom Stephansplatz bis zum Reumannplatz sind es mit der U1 nur ca. 9 Minuten – ergo liegt „der Tichy“ mitten im Stadtzentrum Wiens! Das freute auch die Prominenz am Eröffnungstag, die im weltberühmten Tichy-Eismarillenknödel (diesmal in Monster-Größe) herumstochern durfte. Zum Abschluss: Viele fragen uns, warum z.B. Tichy´s „Haselnuss-Eis“ so übermächtig schmeckt: Antwort: die „läppischen“ 38 Tonnen Haselnüsse pro Saison werden eben nach Angaben des Hauses schonend geröstet. Einmal durften wir beim legendären Senior Chef Komm.Rat Kurt Tichy in die „Hexen-Eisküche“ hineinschauen und so sahen wir viele fleißige Hände, die dem Aschenputtel gleich, die guten von den weniger guten Nüssen streng aussortierten. Genau das schmeckt man eben!


Home