AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 04/2:

Weltkulturfest im Böhmischen Prater


Schon von weitem waren die pulsierenden Rhythmen im Böhmischen Prater zu vernehmen und lenkten die Zuschauerströme direkt zum Ort des Geschehens. Dort brachten auf zwei Bühnen KünstlerInnen aus den verschiedensten Winkeln der Erde die Stimmung auf den Siedepunkt.




Als Einstimmung für das Weltkulturfest wurde heuer erstmals sogar die Fußgängerzone Favoritenstrasse an den Vortagen des Festes in das „moving-cultures-favoriten“ Programm integriert in einen Ort der besonderen Art verwandelt. Beim Weltkulturfest selbst wurden im Böhmischen Prater hochkarätige Musik und Tanz aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika dargebracht und damit bewiesen, dass Favoriten ein weltoffener Bezirk ist.



Auch heuer feierten mehr als 9.000 begeisterte Gäste ein Fest, wie man es sonst selten erlebt: 14 Gruppen mit mehr als 140 KünstlerInnen aus der ganzen Welt sorgten mit Musik und Tanzdarbietungen auf zwei Bühnen für eine unvergleichliche Stimmung. Teil des Weltkulturfestivals „moving cultures favoriten“ war auch der
2. internationale Favoritner FairPlay Cup 2004
. Insgesamt sechs Jugendturniere wurden von FairPlay-vidc gemeinsam mit dem Gastgeber FavAC, unterstützt von der Bezirksvertretung Favoriten, organisiert und durchgeführt.



Nach Schätzungen der Gastgeber besuchten 1500 Besucher die Turniere an den drei Spieltagen. Für die Jugendlichen waren die internationalen Begegnungen und Spiele ein Erlebnis und werden zu ihrer - nicht nur sportlichen Weiterentwicklung beitragen. Die Stimmung war auch heuer wieder unbeschreiblich und so mancher Besucher war ob der Multikulturalität in Favoriten positiv überrascht. In diesem Sinne hoffen die Veranstalter mit „moving cultures favoriten“ ein Fest der Toleranz und Weltoffenheit zu schaffen, das immer am Pfingstwochenende der kommenden Jahre ein fixer Bestandteil des Wiener Kulturkalenders werden könnte. Danke allen Veranstaltern, ganz besonders der Initiative des „Kulturverbandes Böhmischer Prater“ und Fritz Bruckmoser mit seinem Tivoli-Center-Team!




Home