AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 04/3:

Andy Lee Lang mit dem Goldenen Verdienstzeichen geehrt


Andy Lee Lang, „Botschafter des Rock´n Roll“ und vielseitiger Entertainer darf sich jetzt auch mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien schmücken. Andy erhielt bereits 30 internationalen Auszeichnungen, darunter „Living Legend“ (2003) und den Award „2000 Outstanding Musicians Of The 20th Century - Performing and Songwriting“. In dieser Kategorie war Andy Lee Lang neben Falco und Joe Zawinul einer von drei Österreichern, der ausgezeichnet wurde. Im Vorjahr bekam er die „American Medal of Honor“. Zuletzt wurde er im Juni 2004 als erster und einziger Österreicher in die American Hall of Fame aufgenommen. Die Anerkennung seiner Arbeit durch seine Heimatstadt Wien macht ihn jetzt ganz besonders stolz. Mit Andy Lee Lang freuten sich auch zahlreiche prominente Gäste und Freunde des Musikers: u.a. Vizebürgermeisterin Grete Laska, Musiker Gary Lux, Metropol-Direktor Peter Hofbauer, Zauberer Magic Christian, Arena-Nova-Direktor Otto Liesbauer und Honorarvizekonsulin Birgit Sarata-Rajer. Beim abendlichen Sektempfang in der Cafeteria in der Schottenfeldgasse fanden sich auch Michael Konsel, Ciro de Luca, Edi Finger jun., Ex-Eiskunstläuferin Claudia Kristofics-Binder, „Ironman“ Sepp Resnik samt Gattin Manuela, und „Inkognito“ Carlo Bahrer als Gratulanten ein, um mit dem neuen Träger des Goldenen Verdienstzeichens zu feiern.

v.l.n.r.: "Ironman" Sepp Resnik" und Ex-Teamtorhüter Michael Konsel hinten v.l.n.r. Radfahrer Roland Königshofer, Eisschnellläuferin Emese Hunyady, Andy Lee Lang, Ex-Eiskunstläuferin Claudia Kristofics-Binder

 


Home