AKTUELLE AUSGABE

COVERSTORY 4/2004 - Winter:

Patrizia Gucci – kreatives Multitalent aus Florenz

Sie repräsentiert als Ur-Enkelin von Aldo Gucci nicht nur die vierte Generation der weltbekannten Gucci-Familie aus Florenz, der Hang zum Künstlerischen wurde Patrizia bereits in die Wiege gelegt. Welch Glück, dass ihr Talent schon so früh erkannt und gefördert wurde! Schon als Kind griff Patrizia zu Farbe und Pinsel und verewigte so ihre Gefühle auf die Leinwand, ihre künstlerische Ausbildung absolvierte Sie in ihrer Heimatstadt Florenz.


Fotos:PR-International


Bei allem Verständnis für ihre Erfolge – ihrer ersten, viel bewunderten Ausstellung im arabischen Golfstaat Bahrain folgten viele erfolgreiche Einzel- und Gruppenausstellungen- beschwor sie die Familie, das Gucci-Imperium nicht zu vergessen. So setzte sie mit aller Kraft die Familientradition fort, startete als PR-Verantwortliche bei Gucci und war später für das Haus als Designerin tätig.


Rosso 2002, 70 x 50 cm

Viele Talente – ein gemeinsamer Nenner

Ihr großartiges Talent für die Malerei beflügelte Patrizia´s Tätigkeit als Designerin einer hochwertigen Fliesenkollektion, ihre PR-Aktivitäten mündeten fast automatisch im Journalismus: von der Kolumnistin in der italienischen Frauenzeitschrift „Donna moderna“ zur Buch-Autorin war es nur ein kleiner, logischer Schritt. Übrigens: demnächst erscheint ihr neuestes Buch „Single e´bello“!


Val d`Orcia 2004, 100 x 140 cm

„Ich habe einen ganz einfachen Geschmack, ich bin stets mit dem Besten zufrieden!“

Dieser Ausspruch von Oscar Wilde ist Patriza Gucci´s Leitsatz. Ihren privaten Lebensstil beschreibt sie mit drei Schlagworten: Einfachheit, Eleganz und Qualität. Sie ist glücklicher Single, lebt in einem Haus mit Garten in Florenz und legt großen Wert auf gesunde Ernährung und soziales Engagement. Da sie oft arabische Länder bereist, haben sich auch orientalische Einflüsse auf den Charakter des Hauses niedergeschlagen. “La dolce vita bedeutet für mich, von der Natur umgeben zu sein, die Arbeit zu genießen, mit der Familie zusammen zu sein und immer wieder Ruhepunkte in meinem Leben zu bewahren, um meinen Geist zu stärken!“ – So Patrizia Gucci. Die tiefe Liebe zur Natur spiegelt sich in ihren Bildern ebenso wider wie das Temperament der Gucci´s. Ihre Bilder sind farbintensiv, Landschaften und Tiere werden ausdrucksstark dargestellt.


Mag. Wolfgang Grimme (GF Fliesendorf) ist stolz, die Patrizia Gucci-Designer-Fliesen
in seinem Sortiment zu haben.


Patrizia Gucci Garden – Kollektion „Magia“-für Wien,
NÖ und Bgld exklusiv bei „Fliesendorf“

Ein Stück Poesie für die Wand

„Es ist mir vor allem wichtig, Atmosphäre zu schaffen. Das Badezimmer soll nicht mehr ein versteckter Raum sein, den man nie zeigt, sondern ein stimmungsvoller Ort der Entspannung!“ Mit diesem Grundsatz startete Patrizia Gucci ihre Fliesenkollektionen. „Magia“, ihre erste Kollektion, ist exklusiv bei „Fliesendorf“ erhältlich und liegt Mag.Wolfgang Grimme, dem Geschäftsführer des östereichischen Familienunternehmens, ganz besonders am Herzen. Wie Lichtspiele der Sonnenstrahlen eines Spätsommertages setzt Patrizia hier sanfte Farbtöne und weiche, erhabene Formen ein. Ihre Kollektion „Rosendame“ strahlt eine süß-raffinierte Weiblichkeit aus, leicht wie ein Hauch Puder. Die „Dame der Träume“ ist klassisch, zeitlos und verschwindet mit zarten Rosenblüten im Zwielicht, die „Diamanten-Dame“ blüht bei eleganten Uni-Tönen mit ihrer diamantenen Oberfläche auf.


Das Gegenstück zum Bild „Rosso“

Italienische Impressionen in Wien


Toni Mörwald begrüßt Patriza Gucci
bei ihrer ersten Vernissage im Ambassador in Wien

Wie so viele andere Künstler vor ihr hat sich auch Patrizia Gucci in Wien verliebt. Bei ihrem ersten Aufenthalt in der Donaumetropole mit Charme 2001 versprach sie, auch dem Wiener Publikum ihre Bilder zu präsentieren. Dieses Versprechen hat sie nun eingelöst und noch bis zum 31. Dezember 2004 sind viele ihrer Werke bei „Mörwald im Ambassador“ zu bewundern. „Italienische Impressionen“ umfasst eine Reihe meist großformatiger Öl- und Acrylgemälde, die die tiefe Liebe der Künstlerin zur Magie und Poesie der italienischen Landschaft zum Ausdruck bringen. Schon bei der Vernissage genoss Patrizia Gucci uneingeschränkte Bewunderung durch Wien´s prominente Gästeschar.


Borgo sul mare

Patrizia Gucci – toskanische Eleganz gemixt mit italienischem Temperament und weiblichem Charme. Ur-Großvater Aldo wäre sicher stolz auf diese Fortsetzung und Erweiterung des Firmenimperiums der Gucci´s durch Patrizia gewesen!


Respekt und Bewunderung für die Künstlerin hegen
auch PR-International-Lady Elisabeth Hirnigel und Christina Lugner


Home