AKTUELLE AUSGABE

MODE 4/2004 - Winter:

Renault Haute Couture-Preis
Ein Fest der Mode in Wien

Seit acht Jahren fordert die Wirtschaftskammer Wien gemeinsam mit der Landesinnung Wien der Bekleidungsgewerbe interessierte Designer und Modemacher zu Wettbewerb auf. Den kreativsten der Szene winkt immerhin der mit insgesamt 3.500,- Euro dotierte Wien Couture Preis.

„Dieser Wettbewerb fördert branchenübergreifende Zusammenarbeit, bietet Werbemöglichkeiten und Raum zur Darstellung eigener Inspirationen.“ –Unterstreicht Innungsmeisterin Eva Willinger die Wichtigkeit dieser Plattform der Wirtschaftsförderung.

„grow up – what for?“

Flexibilität und Wandlungsfähigkeit dienten den Designern als Inspirationsquelle für ihre originellen Kreationen zum Thema 2004 „Wozu erwachsen werden?“. Und der heurige Event-Partner Renault fügt sich mit seiner Firmenphilosophie nahtlos in eine gelungenen Symbiose ein: visionäres Design seitens des Autoherstellers mit dem Kreativ-Pool der österreichischen Modedesigner. Dank an Alain Schöneborn, Generaldirektor Renault Österreich und „Crèateur d´Haute Couture“!

Bei der Endveranstaltung im Wiener Museumsquartier präsentierten sich nochmals die 13 Finalisten den strengen Augen der Jury. Zur Freude aller Teilnehmer gab es zwei Hauptpreise: der Renault/ Wien Couture Preis 2004 ging an Doris Pusch: Roter Hosenanzug aus Stickereisamt mit asymmetrischer Ausschnittgestaltung und romantischem Rosendekor. Der „Woman“ Publikums-Voting-Preis erging an La Hong: Tailliertes Reinseiden-Abendkleid mit Jäckchen und abnehmbarem Bustier, darunter Bustier mit Glasperlenstickerei und Bändchenverschnürung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.modemacher.at oder Landesinnung Wien der Bekleidungsgewerbe Tel.: 01 514 50 6050


Fotos: Fotodesign Märzinger


Home