AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 1/2005:

Tourismuspreis 2004 ging an die Original
Wiener Sacher Torte




Zwei starke Frauen- persönlich- keiten: WKW-Präs. KommR Brigitte Jank und Dkfm. Elisabeth Gürtler beim Anschnitt der Sachertorte

Sie ist sicherlich eine der süßesten Botschafter Wiens – die Original Wiener Sacher Torte. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Wahl der Jury für den Wiener Tourismuspreis heuer auf sie viel. Seit 1987 vergibt die WKW-Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft diesen Preis für besondere Verdienste um den Wiener Tourismus. Womit lockt Wien eigentlich unsere Gäste an? – Mit unserer weltweit einzigartigen Kultur, mit Tradition, Geschichte und mit exquisitem Genuss! Und die „Sacher Torte“ ist wirklich ein kulinarischer Genuss, ein Kleinod mit Tradition! Das Rezept ist ein seit 1832 streng gehütetes Familiengeheimnis, das einst Franz Sacher als Dessert für besonders anspruchsvolle Gäste des Fürsten Metternich kreierte. Heute werden jährlich ca.300.000 Sacher-Torten pro Jahr hergestellt, ein Drittel davon reist sorgsam in Holzkisten verpackt als „süße Botschafter“ in alle Welt. WKW-Präsidentin KommR Brigitte Jank bedankte sich bei KommR Dkfm Elisabeth Gürtler für ihr Engagement an der Spitze des Hauses Sacher, ihre Leistungen als Vizepräsidentin der WKÖ und auch als Opernball-Organisatorin: „Sie hat wirklich Großes geleistet für den Wirtschafts- und Tourismusstandort Wien!“ –Wir grautlieren!



WKW-Direktor Prof. Dr. Günther Schön, WKW-Präsidentin
KommR Brigitte Jank und Wien-Tourismus Dir. Senatsrat Karl Seitlinger

Home