AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 3/2005:

Es war sehr schön,
es hat mich sehr gefreut!




v.l.n.r.: Gerry Keszler, Hofrat Prof. Franz Zodl, Prof. Petjar Houdjakov
als „Kaiser“, Nika Millard als „Sisi“, Andy Lee Lang,
KommR.Gerhard „Rasputin„ Harassin
Foto: Meidl

Kaiserhymne, Kaiserfahnen, Kaiserwalzer, Kaiserschöberlsuppe, kaiserlicher Tafelspitz, Kaiserschmarrn und ein Kaiser- dem Echten zum Verwechseln ähnlich: Das war der Kaisergeburtstag im Marchfelderhof. Herz was willst du mehr! – Da es noch dazu der 175.te gewesen wär´, scheute Hausherrn KommR Gerhard Bocek keine Mühe, dem Kaiser zu Ehren ein Fest vom Allerfeinsten auf die Beine zu stellen: Aristos von A-Z u.v.a.m. feierten den alten Kaiser ....., hinter dessen Uniform sich Geburtstagskind Petjar Houdjakov, Chef der herrlichen Donkosaken steckte.


Home