AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 4/2006:

1 Jahr Minopolis
– die Stadt der Kinder



(links außen und rechts außen: Confetti-TV-Moderatoren) Vizebürgermeisterin Grete Laska, DI Michael Ramprecht (geschäftsführender Gesellschafter Minopolis), Mag. Dr. Susanne Brandsteidl (amtsführende Präsidentin des Stadtschulrates für Wien) und Mag. Erwin Soravia (Eigentümervertreter Minopolis)
Foto: Minopolis / Andi Bruckner

Vizebürgermeisterin Grete Laska lobte anlässlich des ersten Geburts- tagsfestes: „Minopolis steigert die Attraktivität Wiens und stellt einen wichtigen Impulsgeber für Freizeit und Tourismus dar“. Die Stadt Wien gratuliert zum Erfolg des ersten Jahres und „freut sich darüber, dass ein Wiener Projekt durch Expansion den Weg in andere Länder finden wird“. Minopolis bietet im Cineplexx Reichsbrücke (22., Wagramer Straße 2) kleinen Menschen (im Alter zwischen vier und zwölf Jahren) die Möglichkeit, ihre Traumberufe, wirtschaftliche Abläufe und das städtische Leben hautnah kennen zu lernen. Im Zuge ihres Rollenspiels beginnen Kinder gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen.


Home