AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 4/2007:

PUNSCH-TRÄUME AM PIAZZA DI STEFANO


Auch Altbürgermeister Dr.Helmuth Zilk überbrachte Marie-Luise Heindl (Verein rettet den Stephansdom) am Piazza di Stefano
die Spende der Wiener Städtischen Versicherung.
Im Bild ....... Schlossquadrat-Hausherrn Dr.Stefan Gergely
Fotos: M. Milde

Schon im Vorjahr setzte sich Erfolgsgastronom Dr.Stefan Gergely mit einem kräftigen Lebenszeichen für den Wiener Stephansdom ein. Heuer blickte der gute „Steffl“ vom riesigen Plakat in den Innenhof des neu renovierten Teiles des Schlossquadrates, Margaretenplatz 2. Bei köstlichem Punsch und echtem Chianti-Glühwein versammelt sich immer wieder viel Prominenz am Piazza di Stefano. Und jedes mal, wenn man lautstark die Pummerin schlagen hörte, war klar: wieder ist eine namhafte Spende für unser Wiener Wahrzeichen in den Sammeltopf geflossen! -Da blickt der Steffl lächelnd auf uns nieder – in Margareten!


Senatsrat Ernst Graf /Dezernat für Sofortmaßnahmen )
und Chefinspektor Adolf Kainz


Ein „Herz für den Steffl“ zeigen auch SPÖ-LP Sekr. Prof. Harry Kopietz
mit Wiens Vizebgmst. Mag. Renate Brauner (li), Stadträtin Mag. Ulli Sima (re) und Laura Rudas, Wiens jüngste Gemeinderätin


Home