AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 1/2008:

AUKTION DER SUPERLATIVE
FÜR „LICHT INS DUNKEL“



„Mariandl“ Waltraut Haas streichelt noch einmal den Puch 500 –
bald wird er in der Kutschensammlung von Sepp Michelfeit zu Hause sein!

Fotos: Kristian Bissuti

Nicht alles, was unter dem Motto „Charity“ läuft, verdient auch das Prädikat „echt Charity“ zu sein, besser gesagt: viele Promis sträuben sich überall automatisch mitzumachen, nur, weil es unter „Charity“ läuft. Für die Aktion „Licht ins Dunkel“ organisierten Fimproduzent Purzl Klingohr und seine Gattin Inge einen fulminanten Auktionsabend in den Interspot-Studios. Ganz spezielle Exponate wurden unter dem erfahrenen Auktionator Martin Suppan unter den Hammer gebracht. So ergatterte z.B. Ingried Brugger (Direktorin BA-CA-Kunstforum) eine Jacke von Paris Hilton für ihre Nichte, Teppichhändler Ali Rahimi ersteigerte ein Abendessen mit Wien´s Bürgermeister ÖkR Dr.Michael Häupl und Unternehmer Sepp Michelfeit bekam den Zuschlag für jenen Puch 500 Cabrio, der im legendären Mariandl-Film eine „Nebenrolle“ spielte. Bilanz des Abends: EUR 282.108,- für Licht ins Dunkel – eine wirklich beachtliche Summe!



Familie Fürnkranz und Star-Schneiderlein Thang De Hoo
stärken sich zwischen den Versteigerungen


Ali Rahimi wird bald mit Wiens Bürgermeister
zu Abend essen!



Was Paris Hilton einst in Ischgl trug, gehört jetzt ihr!
Ingried Brugger freut sich über die fesche Jacke.


Inge und Purzl Klingohr mit Erwin Steinhauer


Profis unter sich: Auktions-Profi Martin Suppan
und Küchenprofi Reinhard Gerer


Weltenbummler Michl Erb wird für
sein neues Bild noch einen Platz finden müssen


Home