AKTUELLE AUSGABE


BLITZLICHT 2/2009:

DIE SCHÖNSTEN GAST-
UND SCHANIGÄRTEN VERGOLDET



Fotos: Milde

Im Rahmen eines Sommerfestes der Wiener Gastronomie, Hotellerie und Kaffeehäuser verlieh die Dachorganisation „Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft“ der WKW den „Goldenen Schani 2009“. Die hohe Beteiligung (an die 200) ließ den hohen Stellenwert dieser begehrten Trophäe erkennen. Die Präsidentin der WKW, KommR Brigitte Jank, ließ es sich nicht nehmen, selbst die Ehrung durchzuführen und begeisterte wiederum die zahlreich erschienenen UnternehmerInnen mit einer voll positiven Aspekten gespickten, flammenden Rede für die Wiener Wirtschaft. „Die über 2.500 Wiener Schanigärten sind ein ganz besonderer Publikumsmagnet. Mit der Verleihung des Goldenen Schani wollen wir die kreativsten Gastronomen vor den Vorhang holen!“ – so die Präsidentin. „Weit über die Grenzen Österreichs hinaus ist unsere Stadt für diese besondere Art der Gastlichkeit bekannt. Zu einem Besuch in Wien gehört ein gemütlicher Aufenthalt in einem der vielen Gast- und Schanigärten unbedingt dazu.“ – So der Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, KommR Ing. Josef Bitzinger.


Sieger, Kategorie „Jung und trendig“ –
Volksgarten-Pavillon, Wien 1.,


Sieger, Kategorie „In luftigen Höhen“ –
Terrasse am Kahlenberg, Wien 19.,


Sieger, Kategorie „Traditionellster Schanigarten“ –
Zu den Drei Hacken, Wien 1.,


Sieger, Kategorie „Im Grünen“ –
Heuriger Edlmoser, Wien 23.,


Sieger, Kategorie „International“ –
Wein Bistro Palais Coburg, Wien 1.,


v.l.n.r.: Vizepräsident KommR Dr. Paulus Stuller mit Kammerdirektor Mag. Heinz Wollinger und Kammerdirektor-Stellvertreter Mag. Meinhard Eckl


Home