AKTUELLE AUSGABE


BLITZLICHT 3/2009:

ÖSTERREICH WERBUNG ÜBERNIMMT
PATENSCHAFT FÜR HABICHTSKAUZ „HERMI“



Foto: Jürg Christandl

Habichtskauze zählen zu den größten Eulen in Österreichs Wäldern. Mitte des 20. Jahrhunderts wurden sie durch Wilderei fast ausgerottet. Der nachtaktive Vogel wurde vor kurzem im Beisein von Dr.Petra Stolba (GF Österreich Werbung) und Dir.Dagmar Schratter (Tiergarten Schönbrunn) „getauft“. Namenspatron ist Hermes, der Gott der Reisenden – dem Geschlecht und der Größe des Vogels entsprechend, hat sich die Österreich Werbung allerdings für die Kurzform „Hermi“ entschieden. Seit 2007 läuft ein großesWiederansiedlungsprojekt, um die Vögel wieder in Österreich anzusiedeln. „Wir hoffen, dass Hermi und ihre Artgenossen nicht nur im Tiergarten Schönbrunn, sondern auch in freier Wildbahn in Österreich bald wieder eine Heimat finden“, so Dr. Petra Stolba.


Home