AKTUELLE AUSGABE


BLITZLICHT 4/2009:

„BODY.CHECK-HIGHTECH FÜR UNSERE GESUNDHEIT“ BEWEGUNG KOMMT INS TECHNISCHE MUSEUM


Großer Andrang herrschte schon beim Ausstellungsstart! Stadträtin
Mag. Sonja Wehsely (li) eröffnete gemeinsam mit Dir. Dr.Gabriela
Zuna-Kratky (Techn.Museum) und Dr.Kurt Beiersdörfer (GF des Heinz
Nixdorf MuseumsForums) die Ausstellung „body.check“.

Foto: Pressefotos.at/Thomas Preiss

Ein höchst aktuelles Thema begeistert noch bis April 2010 die Besucher des Technischen Museums in Wien. Die Ausstellung „body.check“ ist eine abenteuerliche Reise durch den menschlichen Körper, die den Nutzen und die Grenzen des Computers in der Medizin aufzeigt: von Prävention über Diagnose und Therapie bis hin zur Rehabilitation. Ein „Anatomisches Theater“ ermöglicht Einblicke in das Innerste des Körpers, eindrucksvolle Ausstellungsobjekte und interaktive Exponate laden ausdrücklich zum Anfassen und Ausprobieren ein. Johnson & Johnson Medical ist Kooperationspartner der Ausstellung. So konnten die Besucher z.B. miterleben wie ein Chirurg anhand eines Kunststoffmodells ein künstliches Kniegelenk einsetzt . Im Kinderaktionsraum „Von Kopf bis Fuß“ gibt es auch „Hands on-Stationen“ mit künstlichen Gelenken. Auch der Uniqa VitalClub mit seinen Vital-Coaches bietet als Partner während der gesamten Ausstellungsdauer ein Rahmenprogramm und ein interessantes Gewinnspiel: www.meduniqa.at.



Fotos: Jan Braun/Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn


Home