AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 01/2:

Sag zum Abschied leise Servus...

Auch wenn zu so manchem rührenden Abschiedslied die eine oder andere Träne heimlich zerdrückt wurde - "Staberl" erteilte allen Vermutungen, Spekulationen und Unterstellungen rund um seinen Abschied eine klare Abfuhr: "Blanker Blödsinn! Ich werde 81 und auch ich darf einmal Pensionist werden!" Mit einem Augenzwinkern ließ die "Journalistenlegende" Richard Nimmerrichter dann die süße "Staberlbombe" platzen, die von Konditormeister Komm. Rat Moudry als Mitternachtsüberraschung zum großen Staberl-Fest am Marchfelderhof bereitgestellt wurde. "Natürlich steck´ ich voller neuer Ideen und Pläne - doch mein Tatendrang bezieht sich ausschließlich auf´s Private! Gearbeitet hab´ ich genug - jetzt kommt ,Staberl´s 2. Teil´". Seiner geplanten Umschiffung des Erdballs steht nichts mehr im Wege: "Aber mit dem Schlauchboot! - Früher wollt´ ich wirklich damit um die Welt, aber meine Welt ist inzwischen der Wörthersee.....!!" Dort verfügt der frischgebackene Pensionist über ein standesgemäßes Anwesen in Pörtschach!


Home