AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 01/3:

Worried Men Skiffle Group 40 Jahre Dazö ma kan Schmäh!



Foto: Meidl

Ihre erste Session mit Waschhäfen, Waschrumpel, Kamm, Wasserkrug und einigen "echten" Musikinstrumenten wie Gitarre, Banjo, Mandoline und Mundharmonika fand im Oktober 1960 in einer Wiener Wohnung statt. Ihr erster Auftritt, am selben Abend, im neueröffneten "Twen" mit der Nummer "The Worried Men Blues" - und so war auch der Name der Gruppe gefunden. So wurde die legendäre "Worried Men Skiffle Group" vor unglaublichen 40 Jahren zu Urvätern des Austropop. Bald folgten regelmäßige Auftritte in Wiener Jazzclubs wie "Riverboat" und "Storyville", Beim ersten Folk Festival auf dem Leopoldsberg, wo sie zum erstenmal in ihrer (später zum Markenzeichen gewordenen) Frack- und Zylinderkleidung auftraten, erreichten sie Platz eins, und das mit gehörigem Respektabstand! Mit Hits wie "Da Mensch is a Sau", "Glaubst i bin bled?" und "I bin a Wunda" stürmten Sie damals die Charts und brachten so ganz nebenbei damit auch die populäre Dialektwelle ins Rollen. Jetzt lassen die 5 Vollblutmusiker wieder Neues von sich hören: live on stage und mit einer brandneuen CD im Gepäck: unverwechselbarer Sound, saft- und kraftvolle Texte von frech bis nachdenklich in herzhaftem Wiener Dialekt. Das Comeback des Jahres!

 


Home