AKTUELLE AUSGABE

BLITZLICHT 01/4:

The Culinary Star of Europe .....and the Winner is: Hotelfachschule Bezau/Vorarlberg



v.l.n.r.: Ewald Plachutta, Siegfried Kröpfl, Andrea Schaller/Bezau, Robert Wanko, Werner Matt, Kerstin Schwarz/Bezau, Manfred Buchinger
Foto: pictures born

Der Culinary Star of Europe (CSE) ist eine Initiative der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Executive Chef's Club (I.E.C.C.), um die "zukünftigen Chefs" tatkräftig zu unterstützen. Das Finale des Culinary Star of Europe in Österreich fand am 16.11.01 in der Tourismusschule Wien 21 statt, das Europa - Finale wird am 26. April 2002 in Brüssel sein. Wer vertritt dann Österreich? Der Doyen der Österreichischen Küche, Werner Matt, wurde als I.E.C.C. Mitglied mit der Organisation der österreichischen CSE beauftragt, an dem die 3 Hotelfachschulen -Bezau/Vorarlberg, Bad Hofgastein und Judenplatz/Wien. , die das nationale Finale erreicht haben, teilnahmen. die Fachjury konnte mit der Creme de la Creme der heimischen Spitzenköche, Vertreter der führenden Hotels sowie der Szenegastronomie aufwarten. Ganz knapp ging die Entscheidung nach Vorarlberg, an die 5 Mädchen und 1 Bub aus der Hotelfachschule Bezau (Namensliste anbei). Wien Judenplatz und Bad Hofgastein wurden exequo 2. Werner Matt wird als Präsident der österreichischen Fachjury nächstes Jahr der internationalen Jury beitreten und unsere Finalisten nach Brüssel begleiten. Culinary Star of Europe - Österr. Finale am 16.11.01




Home